Edelstahl X20Cr13 / 1.4021 / AISI 420

X20Cr13 - 1.4021 - AISI 420

Edelstahl X20Cr13 - 1.4021 - AISI 420

X20Cr13 (1.4021) ist ein chromlegierter Vergütungsstahl mit mittlerem Kohlenstoffgehalt, der nicht rostet. In gemäßigt aggressiven, nicht chlorhaltigen Medien wie Seifen, Lösungsmitteln und organischen Säuren, besitzt der 1.4021 auf Grund seines Chromgehaltes eine gute Korrosionsbeständigkeit.

Dieser Werkstoff weist mit feingeschliffener oder polierter Oberfläche seine höchste Korrosionsbeständigkeit auf. Die Zerspanbarkeit des 1.4021 ist vergleichbar mit legierten Vergütungsstählen und bereitet keine großen Schwierigkeiten.

Der X20Cr13 kann durch Halten bei Temperaturen zwischen 950°C und 1050°C gehärtet werden, mit anschließender Abkühlung an der Luft, in Öl oder in Polymer. Die Festigkeit des 1.4021 ist abhängig von der Anlasstemperatur. Der X20Cr13 wird meistens in zwei Wärmebehandlungszustände unterteilt, QT700 und QT800. Seinen Einsatz findet dieser Werkstoff im Maschinenbau und in der Energietechnik.

Die englische Website über den Werkstoff finden Sie unter AISI 420.